Ängste überwinden - freier Leben

Sind Sie es leid, dass eine Angst Sie daran hindert, bestimmte Dinge zu tun oder ein Ziel zu erreichen? Möchten Sie einem Ereignis entspannt entgegensehen können, und nicht schon nächtelang vorher schlecht schlafen, einen gemachten Zahnarzt-Termin in letzter Minute wieder abzusagen, oder in Prüfungs-Situationen nicht mehr klar denken zu können?

Unwahrscheinlich eintretende Ereignisse als realistisch und bedrohlich erleben

Ängste setzen sich zusammen aus der Multiplikation von "Auftretenswahrscheinlichkeit" x "Katastrophenfaktor".

Das bedeutet, auch wenn Ihnen klar ist, dass die tatsächliche Wahrscheinlichkeit des Eintretens Ihrer schlimmsten Befürchtung sehr gering ist, der Katastrophenfaktor im Falle es Eintretens jedoch sehr hoch wäre, wird Ihnen in der entsprechenden Situation regelmäßig mulmig sein und Sie werden die Auftretenswahrscheinlichkeit UND den Katastrophenfaktor für groß und realistisch halten.

 

Wenn Sie also zum Beispiel unter Höhenangst leiden, meinen Sie, dass Sie an der Brüstung des Aussichtsturmes erstens stolpern werden, und Sie zweitens im hohen Bogen über das Geländer schießen und nach unten fallen würden, was Sie nur äußerst schwer verletzt oder überhaupt nicht überleben würden.

 

An beiden Hebeln kann man ansetzen, um Abhilfe zu schaffen.

Angst an sich ist etwas ganz Normales. Unsere Natur hat sie eingerichet und sollte einst, vor vielen zigtausend Jahren, unser Überleben sichern. Auch heute schützt sie uns noch vor realen Gefahren. Wenn die Angst jedoch übermächtig wird und Sie daran hindert, etwas ganz Bestimmtes zu tun, dann sollten und können Sie etwas dagegen unternehmen.

Ängste lassen sich schnell und auf leichte Weise, in wenigen Coaching-Sitzungen auflösen. So können Sie wieder selbstbestimmt leben und entscheiden, was Sie tun und wie Sie leben möchten, anstatt die Entscheidung ihrer Angst zu überlassen.

Mit meiner vielfach bewährten Strategie in 3 Schritten geht es viel einfacher und schneller, als Sie vielleicht denken.

Und vor allen Dingen wirkt es nachhaltig.


Effektive Angstfrei-Strategie in 3 Schritten

1. Die Ursache für die Entstehung Angst auflösen.

2. Den Auslöser Ihrer Angst neutralisieren, so dass er Sie nicht mehr beeinflusst und Sie künftig cool bleiben können.

3. Alternative Gedanken, hilfreicheres Verhalten und Ressourcen verstärken und punktgenau abrufbar machen.

Ich arbeite mit einer sehr effektiven und für meine Kunden extrem einfach umzusetzenden Komposition aus wingwave-Coaching, NLP (Neurolinguistisches Programmieren) und Mentaltraining.

 

Das Setting wird von mir individuell auf Ihre ganz persönliche Problematik und auf Ihren ganz persönlichen Lösungswunsch zugeschnitten.

Meine Kunden sind in der Regel nach wenigen Sitzungen von ihrer Angst befreit und geniessen anschließend einen deutlich größeren Handlungsspielraum oder können ihre Ziele entspannt und zuverlässig erreichen.

Wann ist ein guter Zeitpunkt, um die Angst aufzulösen?

Gundsätzlich ist es natürlich jederzeit möglich, Ängste abzulegen.

Wenn Ihnen jedoch ein bestimmtes Ereigniss bevorsteht ist es ideal, etwa 3 Wochen vorher mit dem Coaching zu beginnen. Dann haben Sie ausreichend Zeit, sich optimal auf die Situation vorzubereiten.

Haben Sie neue Strategien entwickelt und das ehemals angstauslösende Ereignis souverän und selbstsicher bewältigt, wird Ihre alte Angst in der Regel auch nicht wieder zurückkommen. Selbst dann nicht, wenn Sie diese Situation erst wieder in ein paar Jahren erleben.


Im folgenden möchte ich ein paar Ängste aufzählen, mit denen meine Kunden sehr häufig mein Coaching-Studio aufsuchen:

1. Angst vor dem Zahnarzt

Müssen Sie dringend zum Zahnarzt, schieben die Termine jedoch immer wieder vor sich her oder sagen gemachte Termine wieder ab weil Ihre Angst immer größer wird, je näher der Termin rückt?

Ihr Zähne werden immer schlimmer, Ihre Angst deswegen immer größer?

Gründe für Zahnbehandlungsangst

Viele Menschen haben Angst vor dem Zahnarzt, es geht nicht nur Ihnen so.

Auslöser können die Angst vor Schmerzen bei der Behandlung, vor den fremdartigen Gerüchen in der Praxis, dem Geräusch des Bohrers, der hellen Lampe, das Gefühl des Ausgeliefertseins, während der Stuhl nach hinten kippt, oder einem Gefühl des Erstickens, sein.

Oft sind diese Ängste bereits in der Kindheit entstanden. Vielleicht durch ebenfalls ängstliche Eltern oder durch angstmachende Erziehungsmethoden bei der kindlichen Zahnpflege. Wenn Ihnen als Kind zum Beispiel gesagt wurde: "wenn du nicht richtig putzt, bekommst du Löcher im Zahn, dann musst du zum Zahnarzt, der bohrt und das tut schrecklich weh" wird das nicht besonders förderlich für Ihr Verhältnis zu Zahnbehandlungen gewesen sein.

Manchmal waren es auch schlechte Erfahrungen, die eine immer wiederkehrende Angst ausgelöst haben.

Es gibt jedoch noch eine Reihe anderer Gründe, weswegen man eine Zahnbehandlungsangst entwickelt haben kann.

Überwinden Sie Ihre Ängste auf einfache, leichte Weise und in kurzer Zeit, damit Sie sich keine Sorgen mehr um Ihre Zähne machen müssen und wieder ruhig schlafen können.

Auch wenn Sie zum Zahnarzt gehen, aber während der Behandlungen so unentspannt sind, dass die Behandlung nur schwer möglich oder gestört ist, können Sie lernen, wie Sie die Zahnarzttermine künftig entspannt und souverän meistern und sich auf das Ergebnis der Behandlung freuen können.

Zusätzlich zum Coaching bei mir im Studio begleite ich Sie auf Wunsch auch zu Ihrem Zahnarzttermin, coache Sie zur Beruhigung, Motivation und mentalen Stärkung im Wartezimmer und sogar auf den Behandlungsstuhl, sofern Ihr Dentist damit einverstanden ist.

Wenn Sie bald schöne, gut versorgte Zähne haben möchten mit dem beruhigenden Gefühl, dass in Ihrem Mund alles in Ordnung ist, verändern Sie am besten jetzt sofort etwas.

Schreiben Sie mir gerne eine Nachricht, um in einem kostenfreien Analyse-Gespräch zu schauen, welche Hilfe Sie von mir benötigen und wie ich Ihnen am schnellsten helfen kann.


2. Flugangst

  • Sie selbst oder Ihr/e Partner/in würde so gerne mit Ihnen in ferne Länder in den Urlaub fliegen, aber Sie können sich einfach nicht dazu überwinden, in ein Flugzeug zu steigen?
  • Sie müssen beruflich viel Fliegen und können schon Nächte vorher nicht mehr schlafen, weil Sie so Angst vor dem Flug haben? Wenn Sie im Flugzeug sitzen, ist Ihnen schlecht, Sie haben Bauchschmerzen und bei jeder kleinen Bewegung befürchten Sie das Schlimmste? Die Zeit im Flugzeug ist für Sie der Horror?

Flugangst ist weit verbreitet. Da nützt es auch nichts, wenn Sie wissen, dass fliegen der sicherste Weg ist, zu reisen. Denn die Angst, dass gerade IHRE Maschine abstürzen wird, ist riesengroß.

Möchten Sie die Zeit im Flugzeug einfach entspannt geniessen und sich währenddessen erholen können?

Wenn Sie bald mit Freude mehr von der Welt sehen möchten, rufen Sie mich gerne für ein kostenfreies Analyse-Gespräch an um herauszufinden, wie ich Sie optimal unterstützen kann:

Schreiben Sie mir gerne eine E-mail über das Formular auf der Kontaktseite.


3. Prüfungsangst

Haben Sie viel gelernt und sind gut vorbereitet, aber in der Prüfung ist Ihr Wissen wie weggeblasen? Ihr Kopf fühlt sich in der Prüfung an wie ein Vakuum? In einer mündlichen Prüfung fallen Ihnen die einfachsten Worte nicht mehr ein?

Wenn alles vorbei ist, erinnern Sie sich wieder an die richtigen Antworten? Leider zu spät....

Möchten Sie Ihre anstehende Prüfung mit klarem Kopf souverän meistern?

Machen Sie Ihren Termin bei mir bitte mindestens 3 Wochen vor Ihrer nächsten Prüfung, damit wir genügend Zeit für Ihre Entwicklung haben.

Wenn Sie sich wiedererkennen und etwas verändern möchten, lassen Sie uns sprechen und schauen, wie ich Ihnen am besten helfen kann.

In einem kostenfreien Gespräch besprechen wir, was genau ihr Problem ist und welche Wege es für Sie gibt, etwas an Ihrer Prüfungsangst zu verändern.

Schreiben Sie mir gerne eine E-mail über das Formular auf der Kontaktseite. Ich freue mich auf Sie!


4. Höhenangst

Sie würden gerne Urlaub in den Bergen machen, aber die Angst vor der Seilbahn lähmt Sie? Sie fahren nur deswegen kein Ski, weil Sie sich nicht in den Skilift trauen?

Bei Ausflügen mit Ihrer Familie bleiben Sie als Einzige unten, während alle anderen auf den Aussichtsturm steigen?

Sind sie es leid, so eingeschränkt zu sein und möchten gerne mehr sehen und erleben?

Legen Sie Ihre Angst in wenigen Sitzungen ab und nehmen Sie künfig mit Spass und Freude an allen Aktivitäten teil, die zuvor nicht möglich waren.

Schreiben Sie mir über das Formular auf der Kontaktseite, damit wir über die Lösung Ihres Problems sprechen können.

Natürlich gibt es noch eine ganze Menge andere Dinge, vor denen man Angst haben kann. Zum Beispiel Angst vor dem Aufzug, vielen Menschen, Spinnen, oder Angst, einen zu Tunnel durchfahren.

 

Für weitere Fragen können Sie gerne ein kostenfreies Erstgespräch nutzen:

Danke fürs Weitersagen


Speziell für Reiter/innen

Ängste und Kopfkino im Sattel überwinden

Sie haben ein Pferd und möchten unbeschwerte Ausritte machen und konzentriert mit Ihrem Pferd auf dem Platz arbeiten, aber Ihre Befürchtungen und Ängste vor einem Sturz und den Folgen rauben Ihnen die ganze Freude am Reiten und schränken Sie ein?

Erfahren Sie mehr über die Möglichkeiten, wie Sie Ihre Ängste auflösen, die Dinge tun können, für die Sie sich Ihr Pferd gekauft haben und wieder Spass mit Ihrem Pferd haben können.

Klicken Sie auf den grünen Button, um direkt auf meine spezielle Seite für Reiter mit Ängsten im Sattel zu kommen.